Der Online-Serviettenfaltkurs auf www.jensrosenberger.de

Das Schiffchen

- Zurück zur Auswahl - So sieht diese Form fertig aus (Klicken zum Vergrößern): Klicken zum Vergrößern
Diese Form eignet sich besonders bei Menüs, bei denen der Hauptgang Fisch ist oder bei maritimen Büffets. Zu beachten ist, daß die Serviette mindestens 40x40 cm sein sollte, da die Form aufgrund der vielen Faltschritte klein wird. Zu beachten ist auch, daß möglichst beidseitig gleichfarbige Servietten zu nutzen sind, da beide Seiten der Serviette bei dieser Form sichtbar werden.
Käuflich erworbene Servietten sind meist wie in Schritt 1 + 2 vorgefaltet. Diese Faltschritte würden dann wegfallen.
Schritt Aktion Ergebnis Beschreibung
1. Serviette zu einem Rechteck halbieren.
2. Serviette nochmals halbieren, daß wieder ein Quadrat entsteht. Serviette um 45° drehen, daß die offene Seite (die 4 freiliegenden Ecken sind sichtbar) der Serviette oben liegt.
3. Serviette nun zu einem Dreieck falten, wobei der untere Teil nach hinten geschlagen wird.
4. Die linke und die rechte Seite der Serviette zur Mitte hin falten.
5. Die freiliegenden unteren Ecken an der unteren Dreieckskante nach hinten falten.
6. Die Serviette nun durch nach hinten Falten beider Seiten des entstandenen Dreiecks halbieren, so daß die 4 freiliegenden Ecken sichtbar werden. Mit einer Hand die Serviette an der langen Seite halten und die Ecken von innen nach außen (1-4 vgl. Abb.) nach oben ziehen (bei Papierservietten ist hier Vorsicht geboten, daß die Serviette nicht zerreißt).