Der Online-Serviettenfaltkurs auf www.jensrosenberger.de

Die Bischoffsmütze

- Zurück zur Auswahl - So sieht diese Form fertig aus (Klicken zum Vergrößern): Klicken zum Vergrößern
Der Klassiker unter den gefalteten Servietten. Die Bischoffsmütze ist einfach und vergleichsweise schnell zu falten. Ein elementarer Vorteil dieser Form ist, daß man die Serviette bis zum letzten Schritt vorbereiten und dann aufbewahren kann. Wenn Sie also eine größere Veranstaltung planen und nicht in der unmittelbaren Vorbereitung Zeit mit Servietten Falten verschwenden wollen, ist diese Form die erste Wahl.
Schritt Aktion Ergebnis Beschreibung
1. Serviette zu einem Rechteck halbieren. Dabei die untere Hälfte nach oben schlagen.
2. Die linke untere Ecke und die rechte obere Ecke zur Mitte hin falten, daß ein Trapez entsteht. Jetzt die Serviette für den nächsten Schritt um 45° drehen und danach wenden, so daß die geschlossene Seite oben liegt.
3. Die untere Hälfte nach oben falten und dabei die Ecke auf der rechten Seite mitnehmen. Danach sollten beide Ecken wie in der Abbildung sichtbar sein.
4. Die rechte Seite nach oben legen und die linke Hälfte so nach rechts falten, daß die linke Ecke halbiert wird. Danach rechte Seite wieder nach unten legen.
5. Die rechte Seite analog dem vorigen Schritt aber diesmal nach hinten falten und die Ecke in die Tasche stecken. Fertig. Jetzt nur noch die Serviette aufziehen und ein wenig oval formen.